Zahnimplantate in Bad Aibling

Schöne Zähne sind der Schlüssel zum Erfolg. So wird es den meisten Menschen zumindest suggeriert. Dennoch stimmt es, dass ein schönes und gesundes Lächeln positiv auf das Gegenüber wirkt. Wer schöne Zähne hat, kann zufrieden und selbstsicher lachen, muss sich nicht schämen und seine Zähne verbergen. Leider hat nicht jeder Mensch ein einwandfreies Gebiss. Zahnverlust beispielsweise kann viele verschiedene Ursachen haben, hat aber eines gemeinsam:

Wenn Zähne fehlen, fühlt man sich unwohl und unsicher. Das aber muss nicht sein. Mit Hilfe von Zahnimplantaten kann eine sichere und ästhetische Lösung gefunden werden.

Vor Beginn der Behandlung können wir auf Wunsch einen Verträglichkeitstest durchführen, der uns anzeigt, welche Materialien verwendet werden können. Das ist überaus wichtig für Sie und von Vorteil für uns. Denn so können wir von vorneherein eine Abstoßung des Zahnimplantats aufgrund von Materialunverträglichkeit ausschließen.

Zahnimplantate, das Mittel der Wahl?

Häufig ist Patienten nicht bekannt was Zahnimplantate sind und welche Vorteile mit dieser Methode des Zahnersatzes einhergehen. Zahnimplantate ersetzen nicht nur den sichtbaren Teil des Zahnes, sondern auch die Zahnwurzel. Das hat medizinische und ästhetische Vorteile.

Während bei Brücken, der herkömmliche Weg Zahnlücken zu schließen, Nachbarzähne abgeschliffen und somit in Mitleidenschaft gezogen werden, werden bei Implantaten keine umliegenden Zähne geschädigt. Ein weiterer Vorteil von Zahnimplantaten liegt darin, dass sich der Knochen an der betreffenden Stelle nicht zurückbildet, wie es bei Brücken der Fall ist, da er weiterhin wie gewohnt belastet wird.

Weitere Vorteile von Zahnimplantaten?

Zahnimplantate bieten einen besseren Halt und stören nicht durch einen Lingualbügel, wie es bei Prothesen der Fall ist. Sie bieten einen hervorragenden Kaukomfort, da sie sich wie die “eigenen“ festsitzenden Zähne anfühlen und damit auch nicht den Zungenraum einengen. Neben den medizinischen Aspekten spielt auch die Funktionalität eine wichtige Rolle. So geschieht es häufig, dass Patienten mit fehlenden Zähnen ein Problem mit ihrer Aussprache haben. Unter den richtigen Voraussetzungen sind auch in diesem Fall Zahnimplantate das Mittel der Wahl. Denn Aussprache und Selbstbewusstsein sind eng miteinander verbunden.

Voraussetzungen für Zahnimplantate

Das Gebiss des Patienten sollte sich in einem gesunden Zustand befinden. Es ist nicht von Vorteil, wenn während der Einheilphase weitere Erkrankungen im Mundraum behoben werden müssen. Sollten andere Zähne von Krankheiten befallen sein, müssen diese vor dem Therapiebeginn behandelt werden. Darüber hinaus ist es von Vorteil, wenn die Knochensubstanz ausreichend vorhanden ist. Nach dem Verlust eines Zahnes bildet sich der Knochen unterhalb des ausgefallenen Zahnes aufgrund von Nichtbelastung zurück. Sollte dies der Fall sein wird nach eingehender Untersuchung entschieden, ob ein Knochenaufbau notwendig ist.

Ob sich Zahnimplantate für Sie eignen und wie der Eingriff verläuft, können wir Ihnen selbstverständlich in einem ausführlichen Beratungsgespräch erklären. Gerne beantworten wir Ihnen alle Fragen zu diesem Themengebiet, dass umfasst natürlich auch die Kosten. Vereinbaren Sie einfach einen Termin in unserer Zahnarztpraxis in Bad Aibling unter 08061 – 90920. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.